Unterdrückung somatisch verarbeiten

Diskriminierung ist von Menschen gemacht – und damit veränderbar!

Diskriminierung und Unterdrückungsstrukturen sind als Muster im Körper eingeschrieben, die transgenerational weitergegeben wurden und sich in Gedanken, Emotionen und Verhalten ausdrücken. In diesem Workshop können diese Muster in Bewegung gesetzt und damit verarbeitbar und veränderbar gemacht werden.

Diese Workshops sind Erfahrungsräume, in denen gesellschaftliche Dimensionen und die eigene Verantwortung darin mit Selbstbewusstsein (neu) verstanden und angenommen werden können. Die Zielgruppe sind Menschen, die gesellschaftlich privilegiert werden, mit der Verantwortung umgehen lernen und unbewusste Handlungs- und Denkmuster transformieren wollen.

Hinweise zur Zugänglichkeit

Der Workshop wird in gesprochener Sprache (Englisch oder Deutsch) durchgeführt. Körperübungen sind leicht und werden in Variationen angeboten, um sich an das persönliche Wohlbefinden und die Fähigkeiten anzupassen. Menschen mit eingeschränkter Mobilität können an diesen Workshops teilnehmen. Fragen beantworte ich gerne per E-Mail.

Material

Nach Absprache Moderationskoffer und Stifte, ggf. gestimmtes Klavier oder Stage Piano/Keyboard (88 Tasten) mit Pedal. In Berlin kann ich mein eigenes bei Transportkostenübernahme mitbringen

Ich freue mich auf deine Anfrage über das Kontaktformular!

English

Discrimination is human made and historically grown and therefore changeable!

Discrimination and oppressive structures are inscribed as patterns in the body that have been passed on transgenerationally and express themselves in thoughts, emotions and behavior.

In this workshop, these patterns can be set in motion to process and change them. The workshops are very profound, and not mentally focused, but experiential spaces in which social dimensions can be understood and your own responsibility accepted with self-confidence. The target group are people who are socially privileged, desire to manage the responsibility that comes with it and transform unconscious behavioural and thought patterns.

Note on Accessibility

The workshop will be conducted in spoken Language (English or German). Body exercises are light and offered in variation to adjust to personal comfort and ability. People with limitations in mobility can attend these workshops. I am happy to answer any questions via E-Mail.

Material

Papers and pens, if necessary a tuned piano or stage piano/keyboard (88 keys) with pedal. In Berlin I can bring my own if the transport costs are covered.

I am looking forward to your request via the contact form!

close

✉️ Newsletter abonnieren

Bleib informiert über meine Angebote, News und Veranstaltungen. Und freue dich auf Nachrichten aus dem Honigtopf!